Sicherungsanlagen

Aufklärungsbedarf in Sachen Sicherheitsanlagen

eibruch_artikelViele Hausbesitzer meinen darauf verzichten zu können. Doch ihre Argumente sind schnell widerlegt:

„Bei mir ist nichts zu holen.“ Dies ist eine reichlich naive Aussage. Denn das würde voraussetzen, daß der Einbrecher, der gerade die ganze Wohnung verwüstet hat, schon vorher gewusst hat, ob es im Haus wertvolle Dinge gibt.

„Ich hab einen Hund“ Ein Hund ist kein wirksamer Schutz den er kann auch nicht rund um die Uhr wachsam und überall präsent sein. Was ist wenn alle Hausbesitzer aus dem Haus sind und auch der Hund mitkommen wird? Außerdem lässt sich so mancher vierbeinige Freund mit Leckereien bestechen.

„Ich kann mich selbst verteidigen.“ Einbrecher werden immer skrupelloser und schrecken vor Gewaltanwendung nicht zurück. Sie reagieren oft unberechenbar wenn sie überrascht werden. Wer sich einem Einbrecher in den Weg stellt oder ihn gar verfolgt, begibt sich unnötig und leichtsinnig in Gefahr.

Rundum Service aus einer Hand

  • pinion-settings-iconRauchwarn- und Brandmelder
  • Zugangsüberwachungssysteme
  • Glasbruch, Lichtschranken, Wasser und Gasmelder
  • Infrarotkameras
  • Türsprech- und Öffnungsanlagen
  • Alarmweiterleitungsschaltungen

Rund ums EigenheimHouse-icon2
Montage und Prüfung
vom Fachbetrieb »

Ihr Interesse ist geweckt?
rufen Sie an +49 (0)395 – 57 07 80 78
oder nutzen Sie einer der anderen
Kontaktmöglichkeiten